...
Carlos Corona

begann im Alter von 9 Jahren, sein Instrument zu spielen. Seither hat er die Gitarre kaum aus der Hand gelegt. Zunächst inspiriert von der Musik seiner mexikanischen Heimat, entdeckte der Klassische Gitarrist später die brasilianische 7-saitige Gitarre für sich. Seither spielt er in Latin- und Jazzprojekten und präsentiert immer neue Ausdrucksmöglichkeiten zeitgenössischer Gitarrenmusik mit einer Mischung aus eigenen Kompositionen und Arrangements populärer mexikanischer Musik. Für seine Vorstellung beim International Jalisco Jazz Festival 2016 wurde er als bestes Jazz Konzert in Mexiko nominiert. Der mexikanische Staat erkannte ihm ein Stipendium für Komposition zu. Mit Marianne Blum arbeitet Corona seit 2019 zusammen und betritt damit kabarettistisches Neuland. Ihre erste gemeinsame Show zur Weihnachtszeit 2019 „Ich wünsch mir eine Streitaxt“ zeigte dabei das komische Potential des sympathischen Musikers und begeisterte das Publikum.