...
...
Blum & Heckmann - Corona Spaziergänge

Die Sängerin und Kabarettistin Marianne Blum und ihr Bühnenkollege, der Berliner Schauspieler Stefan Heckmann, nutzen den Shutdown der Corona-Krise, um in Berlin spazieren zu gehen (natürlich immer schön mit Abstand). Die Wege und Straßen, die sie dabei entdecken, sind jetzt ihre Bühne, und das, was sie sehen, Anlass für einen Haufen überraschender, interessanter, kruder, ernster und lustiger Gedanken. Ganz nebenbei lernt man so Ecken und Kanten der Hauptstadt kennen, die in keinem Reiseführer erwähnt werden und über die die beiden viele, noch unbekannte Details zu erzählen wissen. Kommt mit und lernt Berlin kennen!

...
Die Blum singt

Die Blum singt. Normalerweise live auf den Bühnen der Republik, hier in dieser Playlist fast live (stets live als one take recorded). Die Kabarettistin mit ausgebildetem Mezzosopran und Hammer-Stimme interessiert sich dabei weniger für Genres als für Themen. Daher findet man hier den live vom RKI performten Anti-Verschwörungsaberglauben-Pro-Aufklärungs-Hit "Superstition" (ausgerechnet von einem Komponisten, der "Wonder" heißt - denk mal nach!), neben einem vertonten Gedicht des genialen Satirikers Martin Buchholz, der "Climate Emgergeny Version" des Protest-Klassikers "Bella Ciao" oder dem wie für diese Zeiten geschaffene eigene Lied von Marianne Blum "Der Weltuntergang kann warten" und anderen Songperlen. Aber dabei wird es nicht bleiben. In regelmäßigen Abständen wächst diese frisch gepflanzte Playlist durch neue Aufnahmen und funktioniert damit wie ein virtuelles Konzert an verschiedenen Orten. Das ist ein musikalischer Gewinn für die Netzgemeinde und ein Vorgeschmack auf zukünftigen Live-Genuss von und mit der Blum.

...
Die Blum spricht

Die Berliner Kabarettistin und Satirikerin Marianne Blum hat etwas zu sagen und tut das auch. Normalerweise macht sie das zur Freude ihres Publikums live auf den Bühnen der Republik, Corona-bedingt ist sie ins Netz umgezogen. Hier jetzt also fast live. Bisherige Szenen (kleiner Vorgeschmack): "Die Diktateuse zu Corona", "Interview mit Bernd Höcke zum Flügelverlust", "Die konservative Seele kocht", "Gespräch mit einer sogenannten Hygiene-Demonstrantin". Mit Argumenten war ihr nicht beizukommen, dann hat die Blum ihre Taktik geändert und das Gespräch nahm eine interessante Wendung... Aber dabei wird es nicht bleiben. In regelmäßigen Abständen wächst diese frisch gepflanzte Playlist durch neue Folgen. Also den Kanal "Die Blum" abonnieren, liken, teilen, die Glocke klicken und immer wieder reinschauen. Das ist wie Gießen, dann wächst die Blum..